Laden...
Was ist Neurodermitis? 2017-04-10T19:50:26+00:00

Endlich einen wohltuenden Umgang mit der Krankheit und so Heilung finden

Neurodermitis ist eine der häufigsten Hauterkrankungen in Mitteleuropa, von der insbesondere Kinder betroffen sind. Die Neurodermitis zählt zu den so genannten Zivilisationskrankheiten, die Zahl der Neurodermitiker ist in den vergangenen 30 Jahren stark gestiegen, einige Fachleute sagen sogar, dass die Zahl der Erkrankten Jahr für Jahr mit einer Zuwachsrate von sieben bis zehn Prozent zunimmt. Es ist allerdings nicht ganz klar, ob es heute tatsächlich mehr Fälle von Neurodermitis gibt, oder ob die Krankheit einfach öfter diagnostiziert wird, weil sich die Wahrnehmung von Ärzten und Betroffenen verändert hat.

Eine chronische Hautkrankheit wie Neurodermitis belastet den Betroffene und das Umfeld oft stark.

Die Verzweiflung über die Hautsituation ist dann so groß und das Leben extrem eingeschränkt. Selbst die einfachsten Dinge, wie sich anziehen und unter Menschen gehen, möchte man vermeiden und sich eigentlich nur unter der Bettdecke verkriechen und hoffen, dass der Schub schnell vorbei geht.

Juckreiz – Schlimmer als Schmerzen!

Neurodermitis-Kratzspuren am Arm

Alle Menschen, die an Neurodermitis leiden, wissen, dass der Juckreiz eine unangenehme Empfindung unterschiedlicher Stärke ist und manch­mal in regelrechte Juckreizkrisen ausartet. Man kratzt sich quasi in Ekstase und kann erst wieder aufhören, wenn das Blut fliesst und die Haut statt zu jucken nun brennt, was in dem Moment als Erlösung empfunden wird.

Nicht-Betroffenen fällt es meist schwer, sich die Belastung vorzustellen, die das unerträgliche Jucken bringt.

Es ist ein wahrer Teufelskreis und oft habe ich mir einfach nur gewünscht, eine Nacht durchschlafen zu können.

Um den Juckreiz zu lindern, kratzen viele Neurodermitiker ihre Haut blutig, bis der Schmerz den Juckreiz überlagert. Der Schmerz bringt zwar vorübergehend Erleichterung, langfristig kommt es aber zu einem fatalen Kreislauf: Je mehr man kratzt, desto mehr juckt es, da Kratzverletzungen zu neuen Ekzemen und verstärktem Juckreiz führen.

Mehr zum diesem Thema gibt es in meinem Blogbeitrag.

Bettlaken nach einer durchkratzten Nacht

mein Bettlaken nach einer durchkratzten Nacht

Ich erlebe, dass insbesondere Eltern überfordert und hilflos sind wenn ihr Kind eine chronische Hautkrankheit wie Neurodermitis hat.

Kürzlich las ich in einer Forsa Umfrage zur Kindergesundheit (2015), dass es diese Krankheit ist, die Eltern am relativ häufigsten Sorgen macht (27% der Befragten fürchten, dass ihr Kind diese bekommen könnte). Die Angst vor Neurodermitis ist der Studie zufolge größer als vor Diabetes, Asthma oder ADHS. Diese Nachricht hat mich schon schockiert, denn auch mit Neurodermitis kann man ein glücklicher Mensch sein und ein gutes Leben haben!

Mit den Informationen auf meiner Website möchte ich Mut machen und zeigen, dass Neurodermitis zwar äußerst unangenehm und sehr lästig ist und die Lebensqualität phasenweise auch stark einschränkt. Aber diese Krankheit ist auch keine Katastrophe, wie sie oft dargestellt wird. Damit schürt man unnötig Ängste und gibt der Krankheit Macht, wodurch sie dann wirklich zu einem großen Problem werden kann.

Auf dieser Website erwarten Sie deshalb neben Informationen auch immer auch viel Positives, denn bei aller berechtigten Sorge, sollten wir nie die Freude aus dem Blick verlieren!

Mit meinen  Erkenntnissen und Erfahrungen möchte ich Betroffene motivieren, einen neuen Umgang mit der Erkrankung zu suchen, sich nicht vom Leben zurück zu ziehen, sondern auch mit schlechter Haut Freude zu haben. Aus diesem Wunsch ist auch meine Kleidung geboren: Zieh dir was Schickes an, geh raus ins Leben und hab Spass – egal wie deine Haut aussieht!

Ich selbst habe das oft nicht getan, habe mich stattdessen Zuhause verkrochen und wollte nicht, dass jemand meine aufgekratzte, rote und entzündete Haut sah. Doch das Leben ist zu kurz, um sich zu verstecken. Deshalb entwerfe ich nun farbenfrohe Biokleidung, die die Haut schützt, schick verpackt und Lebensfreude ausdrückt.

Für mich ist aus dem langen Leiden und der Schwierigkeit, passende Kleidung für meine empfindliche Haut zu finden, etwas Tolles entstanden: Hautkleidung von Xaxiraxi!