Laden...
Gesundheitstraining 2020-03-01T16:46:37+01:00

30 Tage für mehr Gesundheit

Das Salutogenese-Training für Menschen mit Neurodermitis

Vielleicht hast du schon viele Methoden der Schulmedizin und alternative Verfahren ausprobiert, hast deinen Darm saniert und deine Ernährung umgestellt, hast Dutzende Cremes und Salben getestet, Autogenes Training gelernt und diverse Kuren gemacht.

Doch all dies hat keine dauerhafte Besserung deiner Haut erzielt.

Jetzt bist du erschöpft und frustriert und kommst allein nicht mehr weiter. Du möchtest nicht dauerhaft Antihistaminika oder Kortison nehmen, aber manchmal bleibt dir keine andere Wahl, um irgendwie durch den Tag zu kommen.

Und tief in dir weißt du, dass es einen anderen Weg geben muss, dass (dauerhafte) Besserung oder sogar Heilung möglich sein kann.

Du möchtest endlich verstehen, was deine Symptome auslöst und dich der Neurodermitis nicht mehr ausgeliefert fühlen.

Möglicherweise bist du an einem Punkt, wo du bereit bist, ALLES ZU TUN, um deine Hautsituation zu lindern.

Ich weiß genau, wie sich das anfühlt.

wenn nichts hilftBis vor einigen Jahren ging es mir genau so. Von Kindheit an habe ich an phasenweise sehr schlimmer Neurodermitis gelitten und wusste nicht mehr weiter. Klar war mir nur, dass ich SO nicht mehr leben konnte und wollte.

Also habe ich mich verpflichtet, alles zu tun, um Besserung zu erreichen.

Ich habe mich auf meinen persönlichen Heilungsweg begeben, wobei ich damals keine Ahnung hatte, dass daraus ein Buch, Hautkleidung und dieses Training entstehen würden.

Ich wollte einfach nur Linderung der Symptome und mir war klar, dass ich dafür die Erkrankung besser verstehen lernen musste. Sie hatte mich zwar fast mein gesamtes Leben begleitet, verstanden hatte ich sie aber eigentlich nie.

Der Weg war einsam und schwierig, aber letztlich von Erfolg gekrönt.


Ich musste vieles, was ich als wahr angenommen hatte, hinterfragen und meine eigenen Antworten finden. Dabei ist mir klar geworden, dass so viele Dinge, die wir allgemein als richtig erachten, keinesfalls so sein müssen. Gute Hinweise dazu fand ich in der Epigentik, deren Erkenntnise ich deshalb in mein Training einfließen lasse.

Ich möchte andere Menschen mit Neurodermitis unterstützen und ihnen durch mein Praxiswissen eine Abkürzung bieten, um das Leiden zu verkürzen.

Du schaffst es

Zu meinem Buch, meinen Beiträgen im Internet und in Zeitschriften erhalte ich häufig positive Rückmeldungen. Und immer wieder fragen mich Menschen nach konkreten Hinweise, was sie selbst tun können, um einen besseren Umgang mit der Erkrankung zu erreichen.

Basierend auf meinen Erfahrungen und Erkenntnissen habe ich ein kompaktes Programm entwickelt mit Informationen, konkreten Hinweise und praktischen Übungen für jeden Tag.

Mein Herzenswunsch ist es, das Leiden anderer Betroffener zu lindern und ihnen dank meiner Erfahrung zu helfen.

Deshalb biete ich nun ein einzigartiges

 Training für mehr Gesundheit 

Wenn du dich anmelden möchtest oder Fragen hast, schreibe bitte an

heilsam@neurodermitis-verstehen.de

30 Tage lang gebe ich dir täglich einen Impuls unter dem Stichwort Salutogenese statt Pathogenese, also Blick auf das, was Gesundheit fördert, statt auf das, was Krankheit auslöst.

Es klingt erst einmal wie ein kleiner Unterschied, ist aber tatsächlich ein sehr bedeutender, denn wir wenden uns radikal der Gesundheit zu.

Wir setzen unseren Fokus auf Wohlsein und integrieren täglich mehr davon in unserem Leben.

Wichtig ist dabei, kleine aber konsequente Schritte in die gewünschte Richtung zu gehen. Es geht darum, jeden Tag die vorgestellte Übung zu machen und sich mit dem Tagesthema ausgiebig zu beschäftigen.

15 Minuten pro Tag intensiv der eigenen Gesundheit widmen.

Wie einen Muskel trainieren wir täglich unseren Blick auf Dinge, die uns gesünder machen. Und wie beim Sport auch, ist es entscheidend, weiter zu machen, selbst wenn die Resultate nicht sofort sichtbar und spürbar sind.

Das Training habe ich insbesondere für Menschen konzipiert, die an Neurodermitis leiden und nun an einem Punkt angelangt sind, wo sie eine neue Herangehensweise ausprobieren müssen und wollen.

Aufgrund meiner eigenen langen Erfahrung mit der Erkrankung habe ich das Programm in drei Themenblöcke aufgeteilt, da ich eine Veränderung auf allen Ebenen unseres Seins für elementar erachte:

Körper: Hinweise und praktische Übungen für mehr körperliches Wohlbefinden

Geist/Mindset: wir überprüfen die Glaubenssätze bez. der Krankheit und verändern sie aktiv. Ich vermittle hier Techniken, die u.a. auf den neuesten Erkenntnissen der Epigenetik beruhen.

Seele: Wohlsein täglich leben. Ich unterstütze dich bei der Entwicklung und Umsetzung einer täglichen Routine, um den Fokus stets auf Gesundheit zu setzen und immer mehr Wohlbefinden zu erleben.

Das Ziel des 30-Tage-Trainings ist nicht die Heilung der Neurodermitis, sondern zunächst einmal zu einer veränderten Sicht auf die Symptome zu gelangen und dadurch einen etwas gelasseneren Umgang mit der Erkrankung zu bekommen. Durch diesen Perspektivwechsel nehmen wir den Druck aus dem Hautgeschehen und setzen einen neuen Fokus.

Das regelmäßiges Einüben führt zu einem (neuen) Verständnis der Symptome und wir gewinnen so mehr Entspanntheit und Kraft.

Wir übernehmen Selbstverantwortung und fühlen uns der Neurodermitis nicht mehr ausgeliefert.

Geleitet ist mein 30-tägiges Programm vom Gesundheitsbegriff im Sinne der Salutogenese. Gesundheit wird hier nicht als Zustand sondern als ein Prozess verstanden. Das heißt, wir sind nur selten zu 100% gesund, genauso wenig wie wir zu 100% krank sind.

Das nimmt den Druck, die perfekte Gesundheit erreichen zu müssen.

Das Leben ist permanente Veränderung und unser Körper reagiert darauf mit bestimmten Symptomen.

Somit verstehe ich Krankheit inzwischen als eine Aufforderung, mir etwas in meinem Leben anzusehen.

Es ist also ein Hinweis, dass etwas nicht wohltut und Veränderung braucht.

Das Training für einen neuen Umgang mit Neurodermitis und Hinwendung zur Gesundheit kostet 90 €

Da es ein neues Konzept ist, beschränke ich es auf eine kleine Gruppe, um intensiv mit den Teilnehmern im Austausch zu stehen und ihre Fortschritte zu begleiten.

Wenn du dich für die nächste Trainingsrunde anmelden möchtest oder Fragen hast, schreibe bitte an

heilsam@neurodermitis-verstehen.de

Dafür stehe ich

Sabine Schmidt
Aus meiner eigenen sehr langen Erfahrung mit Neurodermitis kenne ich aus erster Hand die mit dieser Krankheit verbundenen Belastungen.
Da ich meinen eigenen Weg zur Heilung gefunden habe, weiß ich auch, dass diese möglich ist.
Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen auf diesem Weg zu unterstützen, ihnen bewusst zu machen, dass eine Veränderung möglich ist und sie auf dem Weg zu mehr Gesundheit im Sinne der Salutogenese zu begleiten.
Das Ziel meines Trainings ist es, die Neurodermitis verstehen zu lernen und dadurch einen neuen Umgang mit ihr zu finden.

Um dich für das Training anzumelden oder falls du noch Fragen hast, schreibe bitte an

heilsam@neurodermitis-verstehen.de

Was kann ich für dich tun?

Wenn du gern in Einzelarbeit deinen Weg zum Verständnis der Symptome erkunden möchtest, schreib mir und wir vereinbaren ein kostenloses 15-minütiges Kennenlerngespräch

heilsam@neurodermitis-verstehen.de 

Das bin ich…

Diplomkauffrau und Reiki-Meisterin

Inhaberin eines Masters für spanisches Steuerwesen und eines Zertifikats als Lachyoga-Trainerin

Teneriffa- und Frankreich-Fan

Yoga-Schülerin und passionierte Radfahrerin

Fasziniert von Themen wie Salutogenese und Epigenetik

Autorin, Optimistin, Motivatorin, Lehrerin, Rednerin, Träumerin, Meeresliebhaberin

Mein Lebensmotto ist entspannte Gelassenheit

Mein Lieblingszitat: „When they go low, we go high“ von Michelle Obama

Ich freue mich, dich kennen zu lernen, schreib mir und wir vereinbaren ein kostenloses 15-minütiges Gespräch

heilsam@neurodermitis-verstehen.de