Das Buch 2017-05-04T16:43:25+00:00

Finde DEINEN Weg zu Wohlsein und Heilwerden

Mit meinem Buch möchte ich Mut machen, nicht im Leiden zu versinken.

Häufig lese ich falsche oder übertriebene Informationen über Neurodermitis, die gerade Eltern sehr verunsichern. Ich möchte vermitteln, dass diese Krankheit zwar phasenweise schlimm und extrem lästig ist, man aber auch mit Neurodermitis ein glücklicher Mensch sein und ein gutes Leben haben kann!

Blick ins Buch

Die eBook Version im PDF Format für 15,00 € erhalten Sie direkt hier:

An dieser Stelle möchte ich einige Leser zu Wort kommen lassen:

Maria

„Es ist echt unglaublich wie schnell man die Haut ohne Medikamente und Cremes unter Kontrolle bringen kann… Es ist nur schwer auf dem Weg des Glücklichseins zu bleiben, wenn die Haut gesund. Deswegen Neurodermitis eingentlich wirklich nur eine Hilfestellung…. :)“

Marcel

„Es ist schön jemanden kennen zu lernen, der so viele Jahre leiden musste aber ein glückliches Ende genommen hat. Es ist mein größter Traum in meinem Leben einmal im Leben nicht mehr zu kratzen !“  

Norbert

„Also das Buch finde ich gut gelungen und spreche Dir aufrichtig meine Hochachtung dafür aus. Es ist übersichtlich gegliedert und sprachlich sehr gut dargestellt. Es liest sich angenehm und vielerorts sogar spannend. Sonst wäre ich wohl nicht bis an den Schluss gelangt. Das Lesen hinterlässt ein gutes Gefühl, weil es Deine positive Entwicklung deutlich macht, Du also nicht im Leiden stecken geblieben bist, sondern Dich den Herausforderungen gestellt hast und siegreich warst.“

Wiebke

„Du machst mir wirklich Mut – das ist schön! Über Reiki oder ähnliches habe ich auch schon einmal nachgedacht, vielleicht werde ich das jetzt mal intensiver verfolgen. Danke! Und als nächstes werde ich einen Termin bei meiner Hausärztin und dann der Krankenkasse machen, um herauszubekommen, ob und wieviel die Krankenkasse mir zu einer Kur am Toten Meer bezahlen würde. Das möchte ich auf jeden Fall machen.“

Regina

Ich bin begeistert von dem Buch, es liest sich so in einem Rutsch – ich konnte es gar nicht weglegen! An vielen Stellen habe ich mich an meine eigene „Neurodermitis-Geschichte“ erinnert, teilweise glich es sich zu 100% (z.B. ständig rotes + schuppiges Gesicht.. Kleiderfrage… bloss nicht schwarz – wo schwarz gerade meine Lieblingsfarbe war.. Nivea-Dose immer parat, usw.)“